Herren 50 gegen den TC Grötzingen

Gelungener Auftakt der neuformierten 50-er, die den Aufsteiger aus Grötzingen unerwartet deutlich besiegen konnten. Die Top 3 Holger Hermann, Frank Swoboda und Matthias Kral ließen sich auch durch die zweistündige Regenpause nicht aus der Ruhe bringen und gewannen mit jeweils 6:0 6:0 souverän. Spannender war es dann bei den anderen Einzeln, in denen Jens Tarnowski im Match-Tiebreak nach 0:5 Rückstand noch mit 11:9 gewinnen konnte und Axel von Münster nach 10-jähriger Wettkampfabstinenz ebenfalls im Match-Tiebreak erfolgreich war. Lediglich Jürgen Mai zog in seinem Vergleich leider den Kürzeren und so war nach den Einzeln bereits der Heimsieg eingetütet. Die drei Doppelpaarungen Hermann/Swoboda, Kral/Tarnowski und Mai/von Münster wurden allesamt positiv gestaltet und die Gäste waren doch etwas konsterniert ob der von der Papierform nicht so erwarteten Dominanz des TCN.

Am nächsten Spieltag geht es beim TC Bonlanden wahrscheinlich schon um die Staffelmeisterschaft, gelten die Fildernachbarn doch als Mitfavorit auf den Aufstieg. Kapitän Frank Swoboda wird wieder versuchen, aus dem recht knappen Kader die bestmögliche Aufstellung an den Start zu bekommen nach diesem vielversprechenden Saisonbeginn.

Es spielten: Holger Hermann, Frank Swoboda, Matthias Kral, Jens Tarnowski, Jürgen Mai und Axel von Münster.