Auswärtssieg Herren 50/1

Der Mann des Tages stand am 25.05.2019 schon vor dem ersten Ballwechsel fest, denn Werner Bayer sprang für unsere Nummer 1 Holger Hermann ein, der verletzungsbedingt passen musste. Dank an dieser Stelle auch an die Herren 60 für die Abstellung und an Werner, der uns somit die Möglichkeit gab, das Ranking in soweit aufrecht zu erhalten, was sich als ein ganz wichtiger Meilenstein für den Auswärtssieg erweisen sollte. Frank Swoboda rückte auf 1 vor und löste seine Aufgabe wieder gewohnt souverän. Auf 2 und 3 im Einzel hatte Werner Bayer keine Chance und Matthias Kral kam zu spät auf sein eigentliches Spielniveau und verlor nach dem ersten auch den zweiten Satz knapp mit 7:5. Die beiden Vergleiche auf 4 und 5 waren dann extrem spannend. Jens Tarnowski wurde von Holger Hermann zu einem 6:7, 6:2 und 10:7 gecoacht und Jürgen Mai war ebenfalls mit einer Energieleistung im Match-Tie-Break mit 10:7 erfolgreich. Axel von Münster machte mit seinem Gegner zu null kurzen Prozess und so stand es nach den Einzeln 4:2. Jetzt folgte eine taktische Meisterleistung, mit der der TC Bonlanden unter dem Dach des Matchcenters nicht gerechnet hatte. Neuhausen setzte auf die hinteren Doppel, denn es musste ja nur noch eins von drei gewonnen werden und die Gastgeber bemerkten recht schnell, dass sie sich verkalkuliert hatten. Bayer/Kral opferten sich im ersten Doppel gegen die beiden besten Akteure des Gegners auf und verloren glatt. Swoboda/Tarnowski und Mai/von Münster gaben nur zwei bzw. ein Spiel in jedem Satz ab. Eine tolle Teamleistung hält den TCN auf Tabellenplatz 1 und man kommt dem Saisonziel Aufstieg immer näher.