28.05.2019 – Hobby-Damen 1 gegen TA TB Neuffen

Am Dienstag, den 28.05.2019 ging es nach Neuffen. Wir wurden von unseren Gegnerinnen sehr herzlich auf der schönen Anlage empfangen. Der Wetterbericht sagte zwar keine Regenschauer voraus, allerdings deuteten die Wolken nichts Gutes an. Ohne Zeit zu verlieren starteten wir auf vier Plätzen.
Sandra hatte ihr Debüt – sie spielte ihr erstes Verbandsspiel. Leider musste sie sich mit 0:6/0:6 geschlagen geben, aber gegen eine stark aufspielende Gegnerin war es auch schwer, Punkte zu machen. Die anderen Einzel wurden bestritten von Simone (0:6/0:6) und Ruth (0:6/2:6). Auch diese Beiden mussten sich geschlagen geben. Das letzte Einzel spielte Daniela. Nach dem ersten Satz 3:6, konnte sie den zweiten Satz mit 6:1 für sich entscheiden. Leider ging der umkämpfte Match-Tie-Break mit knappen 9:11 an die Gegnerin. Schade, aber toll gekämpft!
In der Pause vor den Doppeln wurden wir mit selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und Getränken verwöhnt.
Schnell ging es wieder auf die Plätze, um das noch gute Wetter auszunutzen, denn die Wolken vermehrten sich stetig. Die Paarungen wurden bestritten von Simone/Sandra (0:6/0:6) und Daniela/Ruth (0:6/1:6). Leider mussten wir uns den routinierten und eingespielten Gegnerinnen geschlagen geben.
Den Tag ließen wir mit den gastfreundlichen Gegnerinnen bei köstlichem, selbstgekochten Essen in geselliger Runde bei angenehmen Gesprächen ausklingen. Der Tag war zwar spielerisch als Niederlage zu verbuchen, allerdings konnten wir auch wieder Einiges an Spielerfahrung gewinnen.